Europas modernstes Traktorenwerk arbeitet mit Leichtkransystemen von ERIKKILA und Elektrokettenzügen von KITO Bei dem DEUTZ-FAHR LAND im bayrischen Lauingen handelt es sich nicht etwa um einen Freizeitpark, sondern um eines der innovativsten Traktorenwerke weltweit. DEUTZ-FAHR ist als zuverlässiger Hersteller von Traktoren „Made in Germany“ bekannt und hat im Jahr 2017 mit dem Werk auf einer Fläche
Hebezeuge für reibungslosen Materialfluss auf der GIFA in Düsseldorf Vom 25. bis zum 29. Juni 2019 finden in Düsseldorf die Messen GIFA, METEC, THERMPROCESS & NEWCAST unter dem Namen „Bright World of Metals” statt. Das Quartett zeigt alle 4 Jahre den vollständigen Branchenüberblick über Gießereitechnik, Gussprodukte, Metallurgie und Thermoprozesstechnik – und ist gleichzeitig Impulsgeber für

Kran in Cremeweiß

Ein auf Kundenwunsch in RAL 9001 lackiertes Leichtkransystem hat Finmotor unlängst im Norden Finnlands bei einem Metallverarbeitungsbetrieb installiert. Die Eckdaten der Krananlage: 10m Kranbahnlänge, 5,5m Spannweite, Zweiträgerausführung, 4m Hubhöhe, 1.600kg Traglast. Im Einsatz sind ein KITO ER2 Elektrokettenzug sowie Stahlprofile und ein freistehender Krantragrahmen von ERIKKILA. www.finmotor.fi      www.kitogroup.eu

Einzigartigkeit verbindet

Hebelzüge von KITO EUROPE im Einsatz in der Metallverarbeitung Bei der Produktion von komplexen Anlagen geht es mit immens hoher Spannung zu. Große Stahlteile werden analog der Entwürfe zusammengebaut – und dabei muss präzise auf alle Einzelheiten geachtet werden. Jedes Projekt ist einmalig, jedes Modell entsteht unter neuen Herausforderungen. Das Unternehmen Gebr. Schmidt GmbH ist
OBEN