Fallstudien

Volle Kraft voraus!

KITO EQ Elektrokettenzüge gehören zur festen Besatzung eines Kreuzfahrtschiffs

Die Flotte von TUI Cruises ist eine der modernsten weltweit – alle „Mein Schiff“ Kreuzfahrtschiffe zeichnen sich durch innovative und umweltfreundliche Bauweisen sowie modernste technologische Standards aus.
Wie auf jedes Kreuzfahrtschiff gelangt man auf die TUI Flotte nur über sogenannte „Gangways“ – die Treppen oder Stegen, die als Zugänge dienen. Jeder Gast muss mindestens einmal über so eine Brücke, um in die eigene kleine Welt der Kreuzfahrtschiffe einzutauchen. Umso wichtiger, dass alle Gangways für die Passagiere und die Crew sicher platziert werden.
Auf „Mein Schiff 3“ regelt KITO EUROPE diese Beförderungsarbeit. Das Schiff ist seit 2014 im Einsatz und kann über 2.500 Passagiere sowie um 1.000 Personen als Personal aufnehmen. Das heißt sowohl bei der Einschiffung als auch nach jedem Landgang müssen die Brücken für die zahlreichen Fahrgäste und Mitarbeiter zielgenau angehoben, befördert und sicher positioniert werden.

Dafür sind KITO EQ Elektrokettenzüge verantwortlich – kleine und starke Hebezeuge aus dem weitreichenden KITO Portfolio. Der KITO EQ zeichnet sich besonders durch seine Kompaktheit und die geringen Abmessungen aus – bei umso größerer Leistungsfähigkeit. Durch die praktische Ösenaufhängung oder den robusten Oberhaken lässt der EQ sich ohne Mühen genau dort aufhängen, wo er zum Einsatz kommen soll. Ein großer Vorteil beim räumlich begrenzten Schiffsdeck. Im Einsatz kann das kleine Kraftpaket mit Traglasten von 125 kg bis 1.000 kg umgehen.

Eine exzellente Lastkontrolle und hochgradige Sicherheitsmerkmale gehören beim KITO EQ ebenfalls mit zur Ausstattung. Der Elektrokettenzug kommt serienmäßig mit Frequenzumrichter für punktgenaues Platzieren der Last, Überlastschutz, Betriebsstundenzähler und Zylinder-Ankerbremse daher. Der KITO EQ gehört wie „Mein Schiff 3“ der neuesten technischen Generation an und wurde konzipiert, um durchgehend eine lange Lebensdauer zu geringen Investitionskosten zu erzielen.

Warum TUI sich für den Einsatz von KITO Hebezeugen entschieden hat, kann auch an der einzigartigen Lastkette liegen, die bei allen Kettenzügen verbaut wird. Als einziger Hersteller weltweit vertreibt KITO nickelbeschichtete Lastketten mit höchsten Qualitätsstandards. Durch das spezielle Wärmeverfahren wird außerordentliche Festigkeit erreicht. Deshalb beeindruckt die Lastkette nicht nur durch eine hochfeste Oberfläche, die die Gangway sicher befördert, ohne dass sich Passagiere oder Crew sorgen müssten. Sie trotzt ebenfalls mit hoher Korrosionsbeständigkeit auch sämtlichen Witterungen – ob an Land oder auf hoher See.

Ansprechpartner Presse: Minna Freyberg, marketing@kito.net

Beitrag teilen
Ähnliche Beiträge
KITO ED Elektrokettenzüge komplettieren ProKASRO Sanierungsfahrzeuge…