Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
PressPress Release • Problemlos auf- und abwärts

Problemlos auf- und abwärts

KITO-Elektrokettenzüge in Aufzug-Montage und -Wartungsbau

Die Aufzugsrichtlinie 95/16/EG besagt, dass Aufzüge konstruktiv so beschaffen sein müssen, dass sie bei sachgemäßem Einbau, sachgemäßer Wartung und bestimmungsgemäßer Verwendung die Sicherheit und Gesundheit von Personen nicht gefährden. Dabei sind die Wartungen durch sachkundige Personen durchzuführen. Da dies ohne geeignetes Hilfsmittel nicht zu bewerkstelligen ist, wurde der KITO-Elektrokettenzug ED3 aufgrund seines geringen Eigengewichtes und der sicherheitsrelevanten Besonderheiten für Montage- und Wartungsarbeiten, als das geeignete Hilfsmittel eingesetzt.

Aufzugtechnik, eines von drei Produktsegmenten

Bei der Firma Rico-Werk Eiserlo & Emmrich GmbH ist neben der Hochspannungstechnik und dem Druckluftanlagenbau der Bereich Rico-Aufzüge ein weiterer wichtiger Produktbereich. Auf diesem Gebiet ist man bereits seit über 60 Jahren tätig. Die Produktpalette setzt sich zusammen aus Personen- und Glas-Aufzügen sowie Lastenaufzügen. Mit der Modernisierung und Wartung fremder und eigener Anlagen, ein weiteres Spezialgebiet, rundet Rico in diesem Produktsegment sein Portfolio ab. Rico erhält die Montage und Reparaturaufträge grundsätzlich von Architekten. So z. B. für Wohn- oder Geschäftshäuser, aber auch für neu errichtete Hallen, in denen Lastenaufzüge eingerichtet werden müssen.

Beginn einer effektiven Zusammenarbeit

Frank Staude von der Einsatzplanung ist über die Firma Möller, Händler der Firma KITO, zu einem KITO-Produkt gekommen, welches die Arbeiten auf der Baustelle nun erheblich erleichtert. Abgesehen von der langen Standzeit ist das Produkt für Montagearbeiten einfach prädestiniert. Die Rede ist von dem Elektrokettenzug ED24ST mit 230 V Betriebsspannung, einer Traglast von 240 kg und einem Eigengewicht von 16 kg. Hinzu kommt, dass dieses Gerät bei Bedarf schnell umgerüstet werden kann. Der ED ist dann mit einer doppelsträngigen Lastkette für höhere Traglasten einsetzbar. Diese Flexibilität ist zeitsparend und entlastend für das Montagepersonal.

 

Mit KITO-Produkten geht manches besser

Frank Staude: „In der Vergangenheit wurden die Elektrozüge der Mitbewerber stets einer jährlichen, vorschriftsmäßigen Wartung unterzogen. Dabei traten immer wieder grobe Mängel auf, die letztendlich teure und Zeit raubende Reparaturen nach sich zogen. Auch wenn für uns unvorbereitet auf der Baustelle der Zug nicht mehr funktionierte, hatten wir ein echtes Problem. Denn Ausfallzeiten führten dann stets zu immensen Kosten. Unser Zulieferer, die Firma Möller, hat uns, in Anbetracht der Kenntnis der oftmals kräftezehrenden Montagearbeiten, einen KITO-Zug empfohlen, der sich von seiner Handhabung und dem Gewicht (16 kg) her als das richtige Produkt herausstellte. Die Mitarbeiter müssen bei jedem Einsatz den Zug über mehrere Etagen zum Einsatzort tragen und in den Aufzugschacht einhängen.

In der Vergangenheit waren es immer zwei Mitarbeiter, die mit diesen Arbeiten beschäftigt waren. Heute bewerkstelligt das eine Person. Mit der heutigen Lösung sind alle hoch zufrieden, schon allein deshalb, da die Monteure nun 50 % weniger Gewicht tragen müssen – im Hinblick auf den ergonomischen Gedanken ein großer Fortschritt. Hinzu kommt, dass der Zug hohe Standzeiten hat und dementsprechend auch nach zwei Jahren Einsatz keine Reparaturen und Ausfallzeiten aufgetreten sind.

Ein weiterer Vorteil des Elektrokettenzuges ED24ST ist, dass der Zug mit 230 V arbeitet und eine Steckdose, die immer irgendwo in der Nähe ist, ausreicht, um den Zug schnell in Betrieb zu nehmen. Diesen Vorteil konnten wir bei anderen Zügen nicht nützen. Oftmals kommt es auch vor, dass Monteure plötzlich zu einer Baustelle gerufen werden. Daher sind Rico-Montagewagen grundsätzlich mit einem KITO-Elektrokettenzug ausgerüstet.“

„Wir sind froh“, resümiert Staude, „dass wir endlich ein geeignetes Hebezeug für den Aufzugbau sowie die Montage und Wartung gefunden haben. Wir werden diese Erkenntnis, wenn erforderlich, auch auf andere KITO-Hebezeuge übertragen.“

Der KITO-Elektrokettenzug kann von einer Person in den Aufzugschacht eingebracht werden.

Der KITO-Elektrokettenzug kann von einer Person in den Aufzugschacht eingebracht werden.

Vorteil des Elektrokettenzuges ED24ST ist, dass der Zug mit 230 V arbeitet und daher schnell in Betrieb zu nehmen ist.

Vorteil des Elektrokettenzuges ED24ST ist, dass der Zug mit 230 V arbeitet und daher schnell in Betrieb zu nehmen ist.




















Seit 75 Jahren fertigt und entwickelt KITO Produkte zum Heben und Transportieren von Lasten. Zur Intensivierung des europäischen Marktes gründete das Unternehmen 2006 die Kito Europe GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Über Händler und Partner bedient Kito den deutschen Markt.Anwenderspezifische fördertechnische Lösungen mit seinen Kunden zu erarbeiten und diese von der Projektierung bis hin zur Inbetriebnahme zu begleiten, macht KITO zu einem starken und erlässlichen Partner. Der 24-Stunden-Service der KITO-Stützpunkthändler, die schnelle Verfügbarkeit und Kundennähe sind darüber hinaus Verantwortung und Verpflichtung zugleich.

Kito Europe GmbH
Heerdter Lohweg 93
D-40549 Düsseldorf
Tel. +49 (0) 211/ 528 009-0
Fax +49 (0) 211/ 528 009-59
info@kito.net

KITO HEBEZEUGE
Mit Sicherheit das Original